Tipps zur Ungezieferbekämpfung

Absolut Schädlingsbekämpfung

Wer Ungeziefer im Haus hat, tut gut daran, diese nicht gleich mit chemischen Mitteln zu bekämpfen. Es gibt durchaus bewährte Hausmittel, mit denen gegen die Tiere vorgegangen werden kann. Wichtig ist im Übrigen nicht nur den akuten Befall in den Griff zu bekommen, sondern vor allem diesem vorzubeugen. Was Sie persönlich gegen Schädlinge tun können und wann Sie besser den Experten wie uns von Kammerjäger Absolut in Berlin rufen, erklärten wir Ihnen im folgenden Artikel.

Schädlingsbekämpfung mit Verstand

Sollte sich in Ihren vier Wänden Ungeziefer breitmachen, bedeutet das erst einmal nicht, dass es bei Ihnen zu Hause besonders dreckig sein muss. Auch wenn viele Menschen Insekten mit Unreinheit assoziieren, so ist das nicht zwingend der Fall. Allerdings können die Schädlinge durchaus gesundheitsgefährdend werden. Daher gilt es erst einmal herauszufinden, mit welcher Art des Ungeziefers Sie es überhaupt zu tun haben.

Vom umgehenden Einsatz von Chemie gegen die Plagegeister ist im Anschluss allerdings abzuraten. Denn auch die Chemiekeule kann Ihre Gesundheit nachhaltig schädigen. Insofern sollten Sie sich kurz Zeit nehmen und abwägen, welche Optionen Sie haben. Gerne unterstützt Sie bei diesem Problem ebenfalls einer unserer Schädlingsbekämpfungs-Experten.

Welche Arten von Schädlingen gibt es im Haushalt?

Generell bekommen Sie es im Haushalt üblicherweise mit Vorratsschädlingen (Schaben, Mehlkäfer, Heimchen, Getreidemotte oder Heimchen) zu tun. Diese können diverse Krankheitserreger wie als Beispiel Typhus übertragen. Ebenso finden sich Hygieneschädlinge. Typisch sind etwa Milben, aber auch Kopfläuse oder Flöhe können schnell lästig werden.

Ebenfalls ärgerlich sind Materialschädlinge. Zu diesen zählen Kleidermotten, der Holzwurm, aber auch Teppichkäfer. Sie können Leder, Textilien oder Teppichböden beschädigen. Lästlinge hingegen stellen keine Gefahr für die Gesundheit dar, noch gefährden sie Vorräte oder Materialien. Allerdings sind Silberfische, Hauswinkelspinne, Kellerassel und Co. alles andere als gerne gesehene Gäste.

So beugen Sie Schädlingen vor

Mit einfachen Mitteln können Sie dafür sorgen, dass Ungeziefer Ihre Räumlichkeiten unattraktiv finden. So sollten Sie regelmäßig putzen und lüften. Besonders wichtig ist dies in der Küche sowie im Badezimmer. Hierzu sollten vor allem Schränke und Schubladen geöffnet werden. Ebenfalls hilfreich ist das Anbringen von Fliegengittern an den Fenstern, die häufig geöffnet werden und das Verschließen von Löchern und Ritzen.

Enorm wichtig ist zudem, Essensreste zu entfernen. Damit sind nicht nur grobe Küchenabfälle gemeint, sondern vor allem Kleinigkeiten wie zum Beispiel Brotkrümel. Dazu gehört dann ebenfalls, Lebensmittel richtig zu lagern. Hilfreich sind verschlossene Behältnisse aus Glas oder auch Dosen. Papier stellt in der Regel kaum eine Barriere für Ungeziefer dar.

Ungeziefer bekämpfen

Darüber hinaus ist der Vermieter dazu verpflichtet, bei einer entsprechenden Mängelanzeige seines Mieters aktiv gegen den Schädlingsbefall vorzugehen. Unterlässt der Eigentümer dieses, kann der Mieter selbst aktiv werden. Entsprechend ist er dazu berechtigt, etwa einen Experten von Kammerjäger Absolut in Berlin zu kontaktieren und die professionelle Schädlingsbekämpfung von diesem durchführen zu lassen. Die daraus entstehenden Kosten muss dann der Vermieter tragen.

Haftung im Schadensfall

Biologisch lassen sich Schädlinge wie die Motten-Männchen heute als Beispiel mit Pheromonfallen fangen. Somit können diese die Eier nicht mehr befruchten. Einen ähnlichen Effekt haben Neemprodukte oder Diatomeenpuder. Letzterer ist optimal, um das aufzuhalten, was über den Boden krabbelt. Insekten, die darüber laufen, werden durch die Kieselalgenschalen verletzt und sterben.

Kommt es allerdings zu einem Massenbefall durch Ratten, Kakerlaken oder auch Ameisen, hilft häufig nur noch eine chemische Bekämpfung durch den Profi. Denn Sprays, die in Eigeninitiative eingesetzt werden, verteilen sich schnell in der Raumluft und können Mensch sowie Haustier ernsthaft schaden.

Dabei soll an dieser Stelle eine Lanze für den Kammerjäger gebrochen werden. Denn wir von Kammerjäger Absolut Berlin kommen nicht mit einer Wagenladung Gift zu Ihnen und töten einfach alles, was sich bewegt. Wir sind ein Fachbetrieb und sehen und zuallererst in beratender Funktion. Entsprechend versuchen wir mit Ihnen zusammen die bestmögliche Lösung für das Schädlingsproblem zu eruieren und handeln im Anschluss gesetzestreu und konform sämtlicher Vorschriften.

Rufen Sie also im Falle eines Schädlingsbefalls Ihren Experten in Berlin, Schädlingsbekämpfung Berlin Absolut.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.